Tag 7

7.Tag:

      • Der Anruf in der Klinik hat neues Entsetzen gebracht. Silvia hatte plötzlich sehr weite, starre Pupillen. Der Arzt hat daraufhin sofort Silvia in den OP gefahren und CT gemacht. Das Gehirn ist nach wie vor sehr geschwollen, er meinte, bei jungen Menschen ist das besonders ausgeprägt. Die Ärzte haben die Schädeldecke geöffnet und ein Stück frontal herausgenommen. Der Hirndruck war zu groß. Wir könnten sie aber besuchen, sie liegt wieder im Bett.
      • Ich weiß nicht, wie ich unsere Gefühle noch beschreiben soll. Verzweiflung reicht schon lange nicht mehr aus. Mittlerweile fällt es mir schon schwer, das Bild von Silvia und Thomas von der Love-Parade anzusehen. Silvia sieht auf dem Bild so herrlich frisch und gut aus.

 

 

Silvia und Thomas zur Loveparade 1997 in Berlin

 

 

    • Thomas kam gegen halb acht, wir haben uns unterhalten und ihm die neuesten Entwicklungen bei Silvia genannt, die er auch gut aufgenommen hat- dachte ich zumindest.
    • Meggy kam kurze Zeit später, die Unterhaltung ging noch etwas hin und her, bis Thomas immer stiller wurde.
    • Sie sind dann beide runter gegangen und ich hatte eigentlich das dringende Bedürfnis, mitzugehen, habe mich aber nicht getraut.
    • Oma kam auch in dem Moment wegen der Bilder. Also habe ich Lothar gebeten, die beiden noch mal zu drücken.
    • Er kam dann auch ziemlich bewegt wieder und sagte, dass die beiden eng umschlungen auf dem Bett sitzen und weinen.
    • Bin später noch mal mit einer Süßigkeit hin- was Lothar vorher auch schon als Vorwand genommen hatte, und habe beide noch mal umarmt.
    • Sie sahen zwar verheult, aber so ganz o.k. aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>