Tag 26

16.06.2004- 26.Tag

    • Heute früh habe ich in Kreischa angerufen, Silvia wird erwartet, auf Stat. 24b. Mitzubringen sind nur T-Shirt und Jogginghose und Turnschuhe. Der verantwortliche Arzt käme dann auf uns zu.
    • Besuchszeiten von 14,00 – 20,00 Uhr.
    • In der Medak habe ich danach angefragt, ob es bei der Verlegung bleibt, da ja gestern Fieber aufgetreten war.
    • Der Transport wurde mir ca. 9,00 Uhr bestätigt.
    • Habe dann mit Sigrid telefoniert…
    • Als ich gegen 10,30 Uhr an der Haustür stand und einkaufen gehen wollte, klingelte oben das Telefon. War natürlich dann aus, als ich oben war. – Die Klinik-!!
    • Mein Monitor hätte bestimmt beim Herzschlag auch Alarm ausgelöst.
    • Dann der Arzt: Er meinte, dass es ihm sehr unangenehm wäre, aber Silvia würde nicht verlegt!!
    • Die Chefärztin hat bei der Visite festgelegt, dass nun doch erst die Schädeldecke wieder geschlossen werden soll, da das Gehirn sehr abgeschwollen ist und die Kopfhaut stark durchhängt. Das könnte in sofern zu Komplikationen führen, dass die Haut an der Schädelkante einreißt.
    •  Außerdem könnte gleich der Hirnshunt noch mal neu eingestellt werden.
    • Ich war total baff, konnte die Nachricht weder positiv noch negativ zuordnen.
    • Also wieder alles anders, nicht nach Kreischa, sondern mindestens noch 4-6 Tage in DD. Die OP soll Ende dieser Anfang nächster Woche stattfinden. Es ist wieder ein zusätzliches Risiko, obwohl die OP sowieso gemacht werden müsste.
    • Für mich ist es ggf. ein äußerliches Zeichen der Genesung, was natürlich so nicht stimmt, aber eben beruhigt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>